Ziele des Profils Wirtschaft:
Vorbereitung auf den Übergang in eine berufliche Ausbildung oder den Einstieg in den Sekundarbereich II

  • Erwerb erweiterter Kenntnisse über grundlegende wirtschaftliche Sachverhalte und Zusammenhänge
  • Vermittlung vertiefenden Wissens in lebensnahen Handlungsfeldern des Wirtschaftsgeschehens

Wie sollen diese Ziele erreicht werden?


Durch Kooperation mit ...

  • Betrieben (z.B. Grotjahn-Stiftung, Gemeindeverwaltung)
  • Berufsbildenden Schulen
  • Personen (z.B. Einladung von Experten)

und durch ...

  • eigenständiges, selbstverantwortliches Lernen
  • handlungsorientierten Unterricht
  • engen Theorie-Praxis-Bezug

Die Inhalte des Profils Wirtschaft sind den folgenden Themenfeldern zuzuordnen:

  • Verbraucherinnen und Verbraucher sowie Erwerbstätige im Wirtschaftsgeschehen
  • Ökonomisches und soziales Handeln im Unternehmen
  • Die Aufgaben des Staates im Wirtschaftsprozess
  • Ökonomisches Handeln regional, national, international

Themenfeld 1: Verbraucherinnen und Verbraucher sowie Erwerbstätige im Wirtschaftsgeschehen Klasse 9:

  • Einkommensverwendungen und Kaufentscheidungen
  • die verschiedenen Marktformen (Oligopol, Monopol, Polypol)
  • verschiedenen Verträge (z.B. Mietvertrag, Kaufvertrag)

Klasse 10:

  • Zahlungsarten (z.B. Barzahlung, Kreditkarte, Rechnung)
  • Geldanlageformen (z.B. Sparbuch, Aktien, Bausparvertrag)

Themenfeld 2: Ökonomisches und soziales Handeln in Unternehmen Klasse 9:

  • Akteure in Unternehmen (Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Kapitalgeber, Kunden)
  • Beschaffung, Produktion, Absatz

Klasse 10:

  • Merkmale von Arbeitsplätzen
  • Untersuchen, bewerten, vergleichen verschiedener Arbeitsplätze

Themenfeld 3: Die Aufgaben des Staates im Wirtschaftsprozess Klasse 9:

  • Funktion und Aufbau der deutschen Rechtsordnung
  • verschiedene Wirtschaftsordnungen (z.B. Marktwirtschaft, Planwirtschaft)

Klasse 10:

  • Arbeitsrecht (Rechte und Pflichten von Auszubildenden)
  • Tarifverhandlungen

Themenfeld 4: Ökonomisches Handeln regional, national, international Klasse 9:

  • Bedeutende regionale Unternehmen vorstellen und erkunden (z.B. Fenster-Fischer, Zuckerfabrik Schladen)
  • Logistische Infrastrukturen der Umgebung vorstellen und erkunden (Raum Braunschweig)

Klasse 10:

  • internationale Arbeitsteilung (Global Player)
  • Aufbau und Aufgaben des Eurosystems

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.